Marcia Cross Zu dritt im Bett

Ab sofort muss sich Marcia Cross schonen. Für die schwangere Schauspielerin ist strengste Bettruhe angesagt. Der "Desperate Housewives"-Star erwartet im April Zwillinge

Auch Hollywood-Stars müssen einmal kürzer treten. Marcia Cross musste diese Erfahrung nach dem letzten Arztbesuch machen, denn dieser verordnete der werdenden Mutter strengste Bettruhe. "Das ist nur eine Vorsichtsmaßnahme", beruhigte eine Sprecherin des "Desperate Housewives"-Stars. Cross ist im sechsten Monat schwanger, sie erwartet Zwillinge von Ehemann Tom Mahoney. Den größten Teil ihrer Schwangerschaft hat sie bisher unbeschadet überstanden.

Problematisch ist die veränderte Situation nur für die Produzenten der Erfolgsserie. Die Schwangerschaft wurde nicht in das Skript einbezogen. Langsam wird es aber immer schwieriger, den runden Bauch der Schwangeren zu kaschieren. Deshalb wird Marcia etwas seltener in der Serie zu sehen sein. Für die letzten Drehtermine hat sich das Team auch etwas einfallen lassen. Die gesamte Produktion wird für zwei Tage in das Haus der 44-Jährigen verlegt. "Sie malen die Wände an und bringen die Möbel vom Set", berichtet ein amerikanisches TV-Magazin. "Sie wandeln Marcias Haus schlichtweg in Brees Haus um."