Marcia Cross
© Getty Marcia Cross

Marcia Cross Jetzt ist ihr Glück perfekt

Für "Desperate Housewives"-Star Marcia Cross erfüllte sich mit der Geburt ihrer Töchter ein Traum. Exklusiv in GALA stellt sie ihre süßen Zwillinge vor - und verrät, wie sie ihr Leben verändert haben

Sie kann nicht aufhören zu lächeln.

Für Marcia Cross, 45, könnte das Leben derzeit nicht schöner sein: Seit ihre Zwillinge Eden und Savannah am 20. Februar das Licht der Welt erblickten, ist sie glücklicher denn je. "Ich habe mir immer Kinder gewünscht", gesteht die Schauspielerin. Dabei hatte Marcia Cross lange befürchtet, dass es mit über 40 vielleicht schon zu spät für eine Schwangerschaft sein könnte. Doch dank einer In-Vitro-Behandlung kurz nach ihrer Hochzeit mit dem Börsenmakler Tom Mahoney, 49, im Juni vergangenen Jahres klappte es – endlich.

Die Schwangerschaft verlief problemlos. Dennoch wurde Marcia Cross im Januar vorsichtshalber strikte Bettruhe verordnet. Aufs Drehen musste sie trotzdem nicht verzichten: Ihre Rolle der Bree Van De Kamp in der Erfolgs-Serie "Desperate Housewives" durfte sie vom heimischen Bett aus spielen. Dann musste die Schauspielerin wegen erhöhten Blutdrucks einen Monat vor dem errechneten Geburtstermin ins Krankenhaus in Los Angeles. Dort wurden die Babys per Kaiserschnitt geholt, und zur Freude der Eltern verlief alles bestens. Im Kreißsaal hielt Tom Mahoney seiner Frau die Hand. "Als die beiden in unseren Armen lagen, haben wir zusammen geweint", berichtet er. Mittlerweile können sich die stolzen Eltern ein Leben ohne Eden und Savannah nicht mehr vorstellen. Wie sehr die Zwillinge sie verzaubert haben, erzählt Marcia Cross im exklusiven GALA-Interview im Heft.