Mandy Capristo
© Getty Images Mandy Capristo

Mandy Capristo Sie war zu den Grammys eingeladen

Bei den Grammys feierte gestern Abend nicht nur die internationale Musik-Prominenz. Auch Mandy Capristo hatte sich unter die Gäste gemischt

Die 58. Grammy-Verleihung am gestrigen Abend war ein wahres Schaulaufen der Mega-Stars. Unter Promis wie Alessandra Ambrosio, Adele, Justin Bieber und Kaley Cuoco hatte sich aber auch ein deutsches Gesicht gemischt: Mandy Capristo.

Sie kam in männlicher Begleitung

Auf ihrem Instagram-Account postete die Sängerin ein Foto, dass sie in einem eleganten, schwarzen Off-Shoulder-Kleid bei der Preisverleihung zeigt. Dazu schrieb sie: "Ich genieße diese wunderbare Grammy-Nacht mit den großartigsten Künstlern dieser Zeit." Obwohl das Bild nur Mandy zeigt, war sie nicht allein auf der Veranstaltung, sondern mit einem Mann an ihrer Seite. Und das war nicht ihr Freund Mesut Özil.

Gute Kontakte in Los Angeles

Zugang zu der wichtigsten Musik-Award-Show erhielt die 25-Jährige nämlich durch den Producer Chris Craker, der für den Grammy in der Kategorie "Bester Film Soundtrack" nominiert war. Mit ihm arbeitet Mandy seit Monaten in LA an ihrem zweiten Studioalbum.