Mandy Capristo

Sie war zu den Grammys eingeladen

Bei den Grammys feierte gestern Abend nicht nur die internationale Musik-Prominenz. Auch Mandy Capristo hatte sich unter die Gäste gemischt

Mandy Capristo

Die 58. Grammy-Verleihung am gestrigen Abend war ein wahres Schaulaufen der Mega-Stars. Unter Promis wie , , und hatte sich aber auch ein deutsches Gesicht gemischt: .

Sie kam in männlicher Begleitung

Auf ihrem Instagram-Account postete die Sängerin ein Foto, dass sie in einem eleganten, schwarzen Off-Shoulder-Kleid bei der Preisverleihung zeigt. Dazu schrieb sie: "Ich genieße diese wunderbare Grammy-Nacht mit den großartigsten Künstlern dieser Zeit." Obwohl das Bild nur Mandy zeigt, war sie nicht allein auf der Veranstaltung, sondern mit einem Mann an ihrer Seite. Und das war nicht ihr Freund .

Gute Kontakte in Los Angeles

Grammys 2016

Die Fashion-Tops und Flops aus L.A.

Strahlend schöne Pop-Ikone: Adele trug eine gewohnt klassische und zugleich sehr glamouröse Robe von Givenchy.
Über den roten Teppich lief Beyoncé nicht, ihre semi-transparente Robe aus weißer Spitze präsentierte sie dafür später auf der Bühne der Grammy Awards. Obwohl die Sängerin ohne Frage top gestylt aussah, springt bei uns der Funke beim Anblick dieser Kreation nicht wirklich über.
Das diesjährige Grammy-Outfit von Lady Gaga wurde von Designer Marc Jacobs kreiert. Für den gewohnt exzentrischen "Gaga"-Look rundete die Künstlerin ihren Look mit einer Frisur in leuchtendem Orange ab, die zusammen mit den tiefroten XL-High-Heels als farblicher Kontrast zu ihrer blauen Robe standen.
Topmodel Alessandra Ambrosio zeigt Bein, in einem schwarzen Versace-Kleid samt sexy Cut-Out-Details.

26

Zugang zu der wichtigsten Musik-Award-Show erhielt die 25-Jährige nämlich durch den Producer Chris Craker, der für den Grammy in der Kategorie "Bester Film Soundtrack" nominiert war. Mit ihm arbeitet Mandy seit Monaten in LA an ihrem zweiten Studioalbum.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche