Mit 54 Jahren verstorben: Maja Maranow
© ddp images Maja Maranow

Maja Maranow Neue Details zu ihrem Tod

"Ein starkes Team"-Darstellerin Maja Maranow ist im Alter von nur 54 Jahren verstorben. Jetzt gibt es Hinweise auf die Todesursache der Schauspielerin

Update: Samstag (9. Januar)

Während Fans und Kollegen noch um die viel zu früh verstorbene Schauspielerin Maja Maranow trauern, sind neue Details zu ihrem plötzlichen Tod bekannt geworden.

Todesursache: Brustkrebs?

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, habe die 54-Jährige Krebs gehabt, ihre schwere Krankheit aber vor der Presse bis zuletzt geheim gehalten. Der Regisseur Dieter Wedel zum Blatt: "Mir sind Gerüchte zugetragen worden, wonach Maja unter Brustkrebs gelitten hat."

Laut dem "Stern" sei die "Ein starkes Team"-Darstellerin friedlich zu Hause im Kreise ihrer Freunde gestorben.

Der Todeszeitpunkt wurde auf Montag (4. Januar) korrigiert.

Freitag (8. Januar): Maja Maranow ist tot

Schocknachricht vom ZDF: Wie der Sender auf seiner offiziellen Twitter-Seite mitteilte, ist die Schauspielerin Maja Maranow im Alter von nur 54 Jahren verstorben. "Sie wird uns sehr fehlen", sagte Fernsehfilmchef Reinhold Elschot.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" weiter berichtete, starb die TV-Darstellerin bereits am Samstag (2. Januar). Weitere Details zur Todesursache sind bislang noch nicht bekannt.

Beliebte TV-Kommissarin

1989 gelang Maja Maranow mit der Fernsehserie "Rivalen der Rennbahn" der Durchbruch. Anschließend spielte sie mehr als zwei Jahrzehnte an der Seite von Florian Martens die Kommissarin "Verena Berthold" in der ZDF-Krimireihe "Ein starkes Team". Erst im Sommer hatte sie bekannt gegeben, sich aus der Serie zu verabschieden, um sich in Zukunft mehr Einzelfilmen widmen zu können.

Am kommenden Samstag (9. Januar) wird die letzte Folge "Ein starkes Team" mit Maja Maranow ausgestrahlt.