Macaulay Culkin

"Einfach untröstlich"

Macaulay Culkin ist voller Trauer wegen des plötzlichen Todes seiner Schwester Dakota. Auch seine Brüder haben ihre Filmprojekte erstmal auf Eis gelegt

Macaulay Culkin

Macaulay Culkins Familie ist über den Tod von Dakota in tiefer Trauer. Die Brüder Macaulay, Rory und Kieran waren mit Filmprojekten beschäftigt, als sie die Nachricht erhielten, dass ihre ältere Schwester bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Alle drei haben sich dazu entschieden, die Arbeit jetzt erstmal ruhen zu lassen.

Ihre gemeinsame Managerin Emily Gerson sagte laut dem amerikanischen "People"-Magazin: "Ihr Herz ist gebrochen. Das kann ich sagen, sie sind schlicht und einfach untröstlich".

cqu

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Star-News der Woche

Gala entdecken