Lynn Redgrave
© WireImage.com Lynn Redgrave

Lynn Redgrave An Brustkrebs verstorben

Lynn Redgrave hat ihren langen Kampf gegen den Brustkrebs verloren. Neben ihren Kindern trauert vor allem ihre Schwester Vanessa Redgrave, für die es der dritte Verlust innerhalb von 14 Monaten ist

Lynn Redgrave, die Schwester von Vanessa Redgrave, erlag am Sonntag (2. Mai) ihrem Brustkrebsleiden. Die Krankheit wurde der Schauspielerin ("Shopaholic") 2002 diagnostiziert. In ihren letzten Stunden standen ihr enge Freunde sowie ihre Kinder Ben (41), Pema (40) und Annabel (19) bei.

Nach ihrem Tod veröffentlichten ihre Kinder folgendes Statement: "Unsere Geliebte Mutter Lynn Rachel ist nach einer siebenjährige Reise mit Brustkrebs in Frieden von uns gegangen. Sie lebte, liebte und arbeitete härter als zuvor. Die endlosen Erinnerungen, die sie als Mutter, Großmutter, Autorin, Schauspielerin und Freundin hinterlässt, werden uns für den Rest unseres Lebens stützen."

Doch nicht nur für die Kinder muss der Verlust ihrer Mutter tragisch sein: Vanessa Redgrave verlor erst im April ihren Bruder Corin, im März des vorherigen Jahres erlag ihre Tochter Natasha Richardson ihren Verletzungen infolge eines Skiunfalls.

Neben ihren Angehörigen hinterlässt Lynn Redgrave auch ihren Ex-Ehemann John Clark, mit dem sie von 1967 bis 2000 verheiratet war.

jgl