Love Hewitt

Eine Frau mit Format

Jennifer Love Hewitt rechnet mit Hollywoods Magerwahn ab, nachdem ihre neuesten Bikini-Fotos für Häme sorgten

Es sind Bilder aus dem prallen Leben. plantscht am Strand von Hawaii: Schön, entspannt und zufrieden sieht sie aus. Mit 28 Jahren hat die Schauspielerin ihre Mitte ge­funden und fühlt sich offenbar auch mit ein paar Pfunden mehr auf der Waage pudelwohl. Das jedoch änderte sich schlagartig, als der Star der TV-Serie "Ghost Whisperer" die Reaktionen auf ihre jüngsten Badefotos las: US-Internet-Klatschseiten veröffentlichten massenweise fiese Attacken. " Dick vor Hawaii gestrandet", war noch einer der harmloseren Kom­mentare.

Für die Amerikanerin Grund genug, um in ihrem In­ternet-Blog in die Gegenoffensi­ve zu gehen: Sie sei stinksauer über den Wirbel, schreibt sie in ihrem Internet-Tagebuch. Vor allem wegen all der Mädchen, die tagtäglich mit ihrem Körperbild haderten: "Größe 2 (=Kleidergröße 36) ist nicht dick - und wird es auch niemals sein. Und Größe Null macht einen garan­tiert auch nicht schöner!"

Sie liebe ihren Körper, und das sollten alle anderen Frauen auch tun, sagt Jennifer. Lange genug habe sie beobachten müssen, wie vor allem die Maße promi­nenter Frauen überkritisch beäugt und die Medien immer wieder falsche Signale an die Öffentlichkeit gegeben hätten. Sie gibt sich kämpferisch: "An alle Frauen mit richtigen Hin­tern und Hüften - zieht Bikinis an und bleibt stark!"

Eine klare Ansage gegen Hollywoods Magerwahn. Die Diskussion, ob frau wirklich Beine wie Mikadostäbchen ha­ben muss, um eine Filmkarriere machen zu können, geht in eine neue Runde. Zuletzt machte das selbstbewusste Auftreten von Vollweib und "Dreamgirls"-Star Jennifer Hudson, 26, allen Frau­en Mut, die keine Modelmaße vorweisen können. Wie man jedoch sieht, sind auch zier­lichere Frauen wie Love Hewitt dem Gewichtsdiktat ausgesetzt. Das ging ihr bereits 2006 auf die Nerven:

"Wenn du Größe 36 trägst und die fetteste Person bist, sobald du einen Raum vol­ler Menschen betrittst, ist das schon ziemlich unheimlich." Auch zukünftig wolle sie sich da­von nicht aus der Ruhe bringen lassen. Sie genieße lieber die beste Zeit ihres Lebens, wie sie selbst sagt. Auf Hawaii hat ihr der schottische Schauspieler , 31, einen Heirats­antrag gemacht. Und der scheint jedes einzelne Gramm an ihr zu lieben. Er wird wissen, warum.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche