Lothar Matthäus
© Getty Images Lothar Matthäus

Lothar Matthäus Zettel-Therapie

Lothar Matthäus hat sich offenbar mit seiner Noch-Ehefrau Liliana ausgesprochen. Ein Zettel soll dabei geholfen haben

Lothar Matthäus scheint sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung zu einer Aussprache mit Noch-Ehefrau Liliana durchgerungen zu haben. "Wir reden wieder vernünftig miteinander", sagte Lothar gegenüber dem Blatt. Das Ex-Paar wurde in den vergangen Tagen wieder häufiger zusammen gesichtet, so soll Lothar Liliana vom Flughafen abgeholt und mehrmals in München zum Abendessen ausgeführt haben.

Angeblich bei der Aussprache hilfreich: Ein handschriftlich verfasster Zettel, auf dem Lothar Matthäus höchstpersönlich alle Punkte notiert hat, die er bei Liliana ansprechen will.

Die "Bild" zeigt ein Foto des zerissenen, angeblich originalen Stichwortzettels: "Rauchen: Mehr Krebs" ist darauf beispielsweise zu lesen oder "Alkohol: Zuviel und zu schnell".

Auch die Punkte "Vergesslich: Dinge ausgemacht" oder "Kindisch: Schwimmflügel" scheinen Lothar Matthäus während seiner Ehe beschäftigt zu haben. Wobei er zumindest mit letzterem hätte rechnen können, als er die 27 Jahre Jüngere zur Ehefrau nahm.

Nachdem vor einigen Wochen Fotos von der 22-jährigen Liliana beim Küssen eines anderen Mannes aufgetaucht waren, hatte Lothar die Ehe endgültig für beendet erklärt. Ob nun wirklich wieder eine Annäherung stattfindet, bleibt abzuwarten. Der Zeitschrift "Bunte" sagte Lothar Matthäus jedenfalls dazu: "Ich kümmere mich ein bisschen um sie. Aber der Ist-Zustand hat sich von meiner Seite aus nicht geändert. Jeder von uns verfolgt seine eigenen Ziele".

sst