Jennifer Lopez
© Getty Jennifer Lopez

Lopez + Spears In Zahlungsverzug

Da war wohl noch eine Rechnung offen: Jennifer Lopez muss jetzt nachzahlen - und steht damit nicht alleine da. Auch Britney Spears spart am falschen Ende

Unbezahlte Rechnungen gibt es auch bei den Hollywoodstars. Allerdings weniger aus dem Grund, dass sie nicht bezahlt werden können, als aus dem, dass sie es nicht wollen - oder schlichtweg auch einfach vergessen haben.

Jennifer Lopez jedenfalls ist zur Zeit kräftig in Verzug. Laut Berichten der US-Tageszeitung "New York Post" schuldet sie einem Limousinen-Service fast satte 11.200 Euro, nachdem sie sich, Eheman Mark Anthony und ihr Team rund eine Woche lang mit dem Wagen der Firma herumkutschieren ließ. "Jennifer ist sehr schwierig. Wir haben sie über Monate aufgefordert, die Rechnung zu bezahlen", äußerte sich ein Sprecher des Unternehmens. Ein Sprecher der Sängerin hingegen warf dem Unternehmen vor, fragwürdige Rechnungen abgeliefert zu haben - man streitet sich nämlich um Zeiten, in denen die Wagen leer herumstanden und auf die Passagiere warteten. Da jetzt die Medien aufmerksam werden, ist aber auch schon eine Eingung erreicht: "Wir haben uns aber auf eine Summe geeinigt, und es wird gezahlt.", so der Lopez-Sprecher.

Britney Spears nimmt es ebenfalls nicht so genau. Auch in ihrem Umfeld werden Forderungen nach Nachzahlungen laut. Wie das "USMagazin" berichtet, warten ihre Background-Tänzer fast zwei Monate nach ihrem Auftritt bei den "MTV Video Music Awards" noch immer auf den Lohn für ihre Mühen - zumindest für die, die sie bei den Proben hatten: "Die Tänzer wurden für die eigentliche Show bezahlt und manche für die Proben, aber nicht alle von ihnen." Vielleicht liegt es daran, dass Brits Managementagentur "The Firm'" am 17. September die Waffen streckte und sie Sängerin sich selbst überließ. Bis dahin hatte die sich nämlich um die Zahlungen gekümmert.