Liz Hurley
© WireImage.com Liz Hurley

Liz Hurley Elton John wird ein toller Vater

Liz Hurley, eine enge Freundin von Popstar Elton John und seinem Mann David Furnish, ist davon überzeugt, dass deren kleiner Sohn Zachary in einer tollen Familie aufwächst, Unterdessen ist auch bekannt geworden, dass der von einer Leihmutter ausgetragene Junge naben zwei Vätern auch zwei Mütter hat

Zachary Furnish-John, der Neuankömmling in der Familie von Elton John und seinem Mann David Furnish, hat schon diverse berühmte Fans, die ihn furchtbar gerne treffen möchten. Mit dabei: Liz Hurley. Das Model ist eine enge Freundin der Familie und davon überzeugt, dass Elton und David großartige Väter abgeben werden. Immerhin hätten sie sich bisher auch als Paten von Hurleys eigenem Sohn bewährt. "Ich bin überglücklich für die beiden", twitterte Hurley und auch, dass sie den ersten Knuddler gar nicht erwarten können. Mit Victoria Beckham steht übrigens schon eine weitere prominente Patentanten-Anwärterin auf der Warteliste.

Popstar Elton John und David Furnish hatten diese Woche verraten, dass am 25. Dezember ihr Sohn Zachary zur Welt gekommen sei, "gesund und munter". Der kleine Junge wurde für das homosexuelle Paar von einer Leihmutter ausgetragen. Nach Informationen der "Daily Mail" wurden John und Furnish vom kalifornischen "Center for Surrogate Parenting" unterstützt. Zachary soll neben seinen zwei Vätern auch zwei Mütter haben: eine Eizellenspenderin, die nicht identisch ist mit der Frau, die das Kind dann austrug. Beide Frauen bleiben anonym.

Das Baby soll im bei Stars so beliebten "Cedars Sinai Medical Centre" in Beverly Hills zur Welt gekommen sein, die beiden Väter sowie die Eltern von David Furnish waren vor Ort. Derzeit hält die Familie sich noch in Elton Johns Apartment in Los Angeles auf. Dort wurden auch schon Computerdokumente zur Vorbereitung der Geburtsurkunde ausgefült. Nach "Daily Mail"-Informationen soll darin Elton John als Vater und David Furnish als Mutter/ zweiter Elternteil registriert sein, was angeblich nahelegen würde, dass Elton John der biologische Vater des Jungen wäre.

Die "Bild" berichtet, Elton John habe sich die Kinderzimmereinrichtung für Klein-Zachary 41.000 Euro kosten lassen. Teuer, ja. Für Elton John ein Klacks, ja. Und Zeichen der übergroßen Freude des Paares, dass es nun eine Familie gründen kann. Schön, dass Freunde wie Liz Hurley sich so mit ihm freuen können.

cfu