Lisa Marie Presley Rund und nicht gesund

Lisa Marie Presley soll versucht haben, die Trauer über den Tod von Ex-Gatte Michael Jackson und ihre stagnierende Karriere als Sängerin mit Essen zu kompensieren. Das Resultat: Übergewicht. Ihre Freunde machen sich Sorgen

Während Star-Mütter wie Heidi Klum und Camila Alves schnell ihre Schwangerschaftspfunde loswerden, hat Lisa Marie Presley nach der Geburt ihrer Zwillinge Finley und Harper im Oktober 2008 eher das Gegenteil gemacht: Die 42-Jährige hat seither kontinuierlich zugenommen und trägt inzwischen etliche Kilos zu viel mit sich herum.

Lisa Marie Presley soll sich inzwischen 75 Kilo angefuttert haben.
© WireImage.comLisa Marie Presley soll sich inzwischen 75 Kilo angefuttert haben.

Der "National Enquirer" will herausgefunden haben, dass Lisa Marie bei einer Körpergröße von 1,60 Meter inzwischen rund 75 Kilo auf die Wage bringt, mit steigender Tendenz. Mediziner würden der vierfachen Mutter deswegen empfehlen, mindestens 20 Kilo ihres üppigen Gewichtes abzunehmen. Sonst riskiere sie eine Herzattacke.

Das Blatt beruft sich auf Quellen aus dem näheren Umfeld der Sängerin und berichtet, dass Lisa Marie unter regelrechten Fressattacken leide und deswegen die überflüssigen Pfunde nicht wieder loswerde. Der Grund für den Heißhunger: Sie soll durch den plötzlichen Tod ihres Ex-Mannes Michael Jackson im letzten Jahr und ihre stagnierende Karriere (ihr letztes Album erschien 2005) ein Trauma erlitten haben. Lisa Maries Kampf mit den Pfunden und den möglichen gesundheitlichen Folgen erinnert in erschreckender Weise an das Schicksal ihres Vaters Elvis Presley: Der "King" starb, ausgelaugt und verfettet, im Alter von nur 42 Jahren und war damit im selben Alter wie seine Tochter Lisa Marie Presley heute. kdi