Lisa Kudrow: Lisa Kudrow am Set von "The Comeback"
© Splashnews.com Lisa Kudrow am Set von "The Comeback"

Lisa Kudrow Sie dreht wieder

Lisa Kudrow dreht derzeit für ihre Serie "The Comeback". Gala.de verrät, was der "Friends"-Star in der Vergangenheit gemacht hat und warum sie sich jetzt quasi selbst spielt


Lisa Kudrow, 50, dreht derzeit Szenen für die zweite Staffel der Serie "The Comeback". Für den "Friends"-Star ist die TV-Produktion ein Comeback im doppelten Sinne: Die erste Staffel von "The Comeback" wurde bereits 2005 ausgestrahlt, dann aber aufgrund mieser Quoten eingestellt. Für Lisa Kudrow, die damals mit ihrer ersten Sitcom-Hauptrolle nach "Friends" durchstarten wollte, war das ein herber Rückschlag. Umso erfreulicher ist es nun für sie, dass der Sender HBO jetzt eine neue Staffel bestellte - und scheinbar immer noch hinter ihr als Hauptdarstellerin steht.

Die 50-Jährige, die zusammen mit "Sex and the City"-Produzent Michael Patrick King die Drehbücher für "The Comeback" schreibt, ist allerdings auch die beste Besetzung für die Rolle. Denn: Sie spielt sich quasi selbst. "Valerie Cherish" (Kudrow) ist eine Schauspielerin, die in den 90er Jahren eine Hauptrolle in einer sehr erfolgreichen Sitcom hatte und jetzt auf der Suche nach einer neuen Aufgabe ist. Ein TV-Sender nimmt sie unter Vertrag und dreht mit ihr die Reality-Show "The Comeback", in der sie sich um eine neue Rolle bemüht.

Die Serie weist einige Parallelen zu Lisa Kudrows eigener Karriere auf. Auch sie war einmal ein großer TV-Star, zwischen 1994 und 2004 gab sie die etwas durchgeknallte "Phoebe" in der Serie "Friends".

Nach Ende der Serie hatte die damals 40-Jährige Mühe, im Geschäft zu bleiben. Die erste Staffel von "The Comeback", für die Kudrow sogar als beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie für den Primetime Emmy nominiert wurde, kam bei den Zuschauern schlecht an. Danach dauerte es bis zum Jahr 2008, bis sie ihre nächste Serienhauptrolle ergattern konnte - und die lief zu Anfang noch nicht einmal im Fernsehen.

In "Web Therapy", ein Format, das sie selbst entwickelt und mitproduziert hat, spielt Kudrow eine Psychotherapeutin, die ihre Klienten via Webcam und Chatprogamm therapiert. Die Serie, die anfangs auf der Plattform "L/Studio.com" ausgestrahlt und erst zwei Jahre später vom US-Sender Showtime ins Fernsehen gehoben wurde, läuft heute in der vierten Staffel. Regelmäßig wirken prominente Kollegen von Kudrow als Gaststars mit - so waren schon Courteney Cox und Meryl Streep als "Patienten" zu sehen. In Deutschland wird "Web Therapy" auf dem Pay-TV-Sender "TNT Glitz" gezeigt, aktuell wird dort die zweite Staffel wiederholt.

Lisa Kudrows Comeback mit "The Comeback" wird im Herbst 2014 im US-Fernsehen zu sehen sein. Ob und wann die Sitcom von und mit dem "Friends"-Star in Deutschland läuft, ist noch nicht bekannt.