Lindsay Lohan
© Getty Images Lindsay Lohan

Lindsay Lohan Schlimme Jobkrise

Lindsay Lohan hat nicht nur private Probleme - auch jobtechnisch läuft bei ihr alles schief. Jetzt soll auch noch ihre Plattenfirma die Zusammenarbeit mit Lindsay gekündigt haben

Lindsay Lohan ist völlig frustriert: Nicht nur, dass sie immer wieder öffentlich Stress mit ihrem Vater Michael Lohan hat und erst neulich wieder vor Gericht erscheinen musste - auch beruflich geht so ziemlich alles schief. Jetzt soll sogar ihre Plattenfirma "Casablanca Records" die Zusammenarbeit mit Lindsay gekündigt haben.

"Casablanca hat alle weiteren Aufnahmetermine für ihr Album abgesagt und das Arbeitsverhältnis mit ihr auf Eis gelegt", behauptet ein Freund laut der Website des US-Senders "Fox". Dabei soll Lindsay sich vor wenigen Wochen noch darauf vorbereitet haben, ihr drittes Studioalbum "Spirit In The Dark" nach über einem Jahr nun endlich fertig zu stellen. Anscheinend vergebens.

Doch der Rauswurf ist nur der jüngste in einer langen Reihe von Tiefschlägen für Lindsay. Gute Filmangebote bekommt der einstige Kinderstar schon lange nicht mehr. Auch die Modekollektion, die Lindsay für Ungaro entworfen hat, ist vollkommen verrissen worden. "Kitschig und veraltet ... Die Entwürfe zeigten nichts von dem versprochenen, jüngeren Touch, den Lindsay hätte liefern sollen", so die vernichtende Kritik einer internationalen Modezeitung. Angeblich hat Lindsay noch nicht mal Geld für ihre Arbeit bekommen und musste sogar Flug und Hotel selber zahlen - so berichtet's die "New York Post".

Aber wieviel kann die gebeutelte Lindsay noch ertragen? Freunde machen sich große Sorgen. "Sie hat einfach total den Verstand verloren und es gibt niemanden, der noch zu ihr durchdringt", so eine Freundin laut des britischen Magazins "Now". Auf einer Party von Starfotograf Mario Testino während der Pariser Fashion Week soll Lindsay einen hysterischen Anfall bekommen haben. "Das passierte, nachdem sie die miesen Kritiken gehört und gelesen hatte. Ihre Augen waren ganz rot und geschwollen und sie sah aus, als würde sie jeden Moment zusammenbrechen", so die Freundin.

Dass es auch um Lindsays Gesundheit schon länger nicht zum besten steht, ist kein Geheimnis. Immer wieder gibt es Gerüchte um Alkohol- und Drogenrückfälle und Essstörungen. Aber auch Freunde finden: So fertig wie derzeit sah Lindsay lange nicht mehr aus. "Sie ist klapperdürr und sieht viel älter aus als sie ist. Ihre Haut ist schlecht und ihre Haare werden immer dünner", so ein Bekannter laut "Now".

Vielleicht wäre es für Lindsay Lohan mal an der Zeit für richtig langen Wellness-Urlaub fernab von Hollywood ...

jwa