Lindsay Lohan + Samantha Ronson Schreck lass nach!

Täglich neue Krisengerüchte zu Lindsay Lohan und Samantha Ronson. Freunde befürchten, dass die beiden in Wahrheit längst getrennt sind

Doch? Nein? Vielleicht? Weiß nicht?

Was ist wirklich los bei Hollywoods bekanntestem weiblichen Liebespaar - sind Lindsay Lohan, 22, und Samantha Ronson, 31, überhaupt noch zusammen? Überall Rätselraten. Einer wagt sich jetzt nach vorn. "Die beiden haben Schluss gemacht", sagte Promiblogger Perez Hilton knallhart in einem Fernsehinterview. Die Schauspielerin streitet das zwar noch ab. Aber sie hatte ja auch im Frühjahr vergangenen Jahres noch monatelang geleugnet, eine Beziehung zur DJane zu haben, als die Liaison schon offensichtlich war.

Gestresst und unglücklich wirkt Lindsay in der letzten Zeit
© Wire ImagesGestresst und unglücklich wirkt Lindsay in der letzten Zeit

Auch diesmal sprechen die Fakten eine deutliche Sprache. Die heiße Phase der ernst zu nehmenden Beziehungskrise begann mit temperamentvollen Streitereien zum Jahreswechsel. In Miami brüllten Lindsay und Sam sich auf einer Party an. Und in New York ging bei einem Silvester-Zoff sogar die Einrichtung einer Hotelsuite zu Bruch. Den darauffolgenden Spekulationen über ein nahendes Liebes-Aus gab dann das ungewöhnliche Verhalten des Pärchens in den ersten Tagen dieses Jahres neue Nahrung. Die einst Unzertrennlichen sah man kaum noch zusammen. Stattdessen Lindsay mit ihrer Schwester Ali unterwegs in West Hollywood, Sam allein auf dem Weg nach Washington. Oder Sam solo auf einer Party im "Ecco" in Los Angeles. Ein paar Tage später tauchte die Schauspielerin in der "Apple Lounge" auf. Mit einer Handvoll Mädels im Schlepptau, aber ohne Freundin. "Sie wirkte irgendwie teilnahmslos", gab ein Beobachter an Blogger Perez weiter und konstatierte: "Sah wie eine Ich-geh-nach-langer-Zeit-wieder-allein-los-Nacht aus."

Und was war das am nächsten Abend? Lindsay wurde fröhlich plaudernd im "Nobu" gesichtet. Endlich mal wieder mit ihrer Freundin? Nichts da - sie dinierte mit Sean Penn. Die beiden kennen sich beruflich und mögen sich privat.

Die Anzeichen für den Bruch der Beziehung mehren sich täglich. Lindsay sei ausgezogen, heißt es aus ihrem Bekanntenkreis. Nachdem sie zunächst ein paar Tage bei ihrer Sprecherin untergekommen sei, habe sie sich ein eigenes Haus gesucht - ganz in der Nähe von Sams Villa. Und auf Lindsays Facebook-Seite erschien vor Kurzem eine kryptische Mitteilung: "Liebe und Glück sind nur eine Entscheidung weit entfernt ..."

Mehr als nur Kollegen? Lindsay wird immer häufiger mit Sean Penn gesehen
© Wire ImagesMehr als nur Kollegen? Lindsay wird immer häufiger mit Sean Penn gesehen

Gründe für eine Trennung gäbe es reichlich. Zum Beispiel Eifersucht. "Bei jedem Streit geht es Darum, dass eine von beiden angeblich fremdgeflirtet hat", sagt ein Insider. Dann sind da der unterschiedliche familiäre Background und die Vermögensverhältnisse. Samanthas Familie gilt als intellektuell, Lindsay wuchs als Tochter eines Maklers auf. Mark Ronson, derzeit einer der weltweit begehrtesten Musikproduzenten, soll seiner Schwester schon vor einiger Zeit empfohlen haben, sich zu trennen, berichten englische Zeitungen. Vielleicht ist Samantha auch einfach das kapriziöse Verhalten ihrer Liebsten leid: too much drama für die coole Britin. "Sie hat die Nase gestrichen voll von den vielen Besäufnissen, den ausufernden Shoppingtrips und dem ganzen Theater", berichtet ein Kumpel.

Auf der Silvesterparty in Miami schmiss sich Lindsay schreiend auf den Boden. "Ich weiß auch nicht, was mit der verrückten Bitch los ist", sagte Sam kopfschüttelnd. Lindsays jüngster Kommentar zu allen Trennungsspekulationen: "Alles nur dumme Gerüchte!" Empört bloggte sie auf "MySpace": "Nichts davon ist wahr, Sam und ich haben nicht Schluss gemacht. Man muss doch nicht jede Sekunde miteinander verbringen. Es tut einer Beziehung ganz gut, wenn man die andere auch mal vermisst."

Gelegenheit dazu wird sie in nächster Zeit haben. Der Terminkalender von Samantha ist proppenvoll, sie legt auf Partys in New York, Boston, Toronto und Tampa Bay auf. Vielleicht würde Abstand dem Paar tatsächlich guttun. Die beiden klebten eine Zeit lang förmlich aneinander, ob privat oder bei der Arbeit. Und so ein Pattex-Verhalten ist nur selten förderlich für die Liebe. Andererseits können Alleingänge auch dazu führen, dass sich ein einst so verliebtes Pärchen wie Lindsay und Samantha schnell auseinanderlebt. Falls das nicht längst geschehen ist.