Lindsay Lohan
© Getty Images Lindsay Lohan

Lindsay Lohan Jagd auf Sam

Lindsay Lohan scheint über die Trennung von Samantha Ronson noch nicht hinweg zu sein: Sie verfolgte die DJane durch halb London

Selbst Monate nach ihrer Trennung ist Lindsay Lohan noch nicht über Samantha Ronson hinweg. Die Schauspielerin verbrachte Mittwochnacht damit, Sam durch ganz London zu folgen. Um ihr nahe zu sein, quartierte sich Lindsay im "Blakes"-Hotel ein, nur wenige Meter entfernt von der Unterkunft ihrer Ex-Freundin.

Angeblich soll Lindsay sogar extra Fotoshootings und andere Termine in die britische Hauptstadt verlegt haben, um der DJane nahe zu sein, die gerade mehrere Gigs in London hatte.

Nach einem kurzen Besuch im "Crystal"-Club in der Oxford Street entschied sich die 22-Jährige, Sam im "Bungalow 8" aufzusuchen, wo sie mit ihrem Bruder Mark Ronson feierte. Doch die Ronsons nahmen zu Lindsays Enttäuschung schnell Reißaus und verließen den Club nur wenige Minuten nach ihrer Ankunft, wie die "Daily Mail" schreibt.

Eigentlich, so sollte man meinen, ein recht deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl. Nicht für Lindsay: Sie sprang sofort in ihr Auto und nahm die Verfolgung auf. Als Sam und ihre Truppe das "West London Hotel" erreichten, flüchtete die DJane vor ihrem Schatten, doch vergeblich, die "Mean Girls"-Schauspielerin folgte ihr ins Hotel.

Alles deutet darauf hin, dass Lindsay ihre Sam zurückgewinnen will und dabei nichts dem Zufall überlassen möchte. Aber ob Lindsay Lohan mit ihrer Methode Erfolg haben wird, ist zweifelhaft.

jan