Lindsay Lohan Fußfessel schlägt Alarm

Lindsay Lohan hat offenbar gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen - ihre Fußfessel zeigte nach den MTV Movie Awards Alkoholkonsum an

Sie kann es einfach nicht lassen: Lindsay Lohans Fußfessel zur Überwachung ihres Alkoholkonsums hat nach der Verleihung der MTV Movie Awards am Wochenende Alarm geschlagen - höchstwahrscheinlich weil Lindsay gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen und wieder Alkohol zu sich genommen hat.

Konsequenz: Die Kaution der Schauspielerin wurde vom Gericht auf umgerechnet rund 170.000 Euro hochgesetzt. An der Anhörung am Dienstag (8. Juni) nahm die 23-Jährige allerdings nicht persönlich teil. Stattdessen überhäufte sie ihren Twitter-Account mit unzähligen Unschuldsbekundungen. "Das passiert alles nur wegen falscher Anschuldigungen durch die Medien und die Paparazzi. Das ist so widerlich. Ich war mehr als folgsam und fühle mich großartig."

Sollte Lindsay Lohan wirklich unschuldig sein, so könnte ihre Fußfessel auch Alarm geschlagen haben, weil jemand versehentlich Alkohol über das Gerät geschüttet hat. Das jedenfalls erklärte ein forensischer Experte dem "People"-Magazin. Ob das wirklich der Fall war? Inzwischen sollten wir Lindsay Lohan alle besser kennen.

rbr