Lindsay Lohan
© Getty Lindsay Lohan

Lindsay Lohan Friede, Freude, Eierkuchen

Bei Lindsay Lohan scheint sich wirklich alles zum Guten zu wenden. In Utah traf sie nach drei Jahren endlich einen alten "Bekannten" wieder ...

Es schien sich bereits vor einiger Zeit abzuzeichnen: In Sachen Familie sollte es bei Lindsay Lohan endlich wieder bergauf gehen. Die Eltern der Schauspielerin hatten offensichtlich eingesehen, dass sie mit ihren permanenten Streitereien der Tochter schadeten und ließen sich scheiden. Jetzt scheint es noch eine weitere positive Entwicklung zu geben: Der Anwalt von Lindsays Vater gab am Donnerstag gegenüber "TMZ" an, dass seine Ehefrau dem Besuchsrecht für die gemeinsamen Kindern zugestimmt hätte - zumindest ein ehemaliger Streitpunkt, der damit vom Tisch wäre.

Laut "E! Online" soll Michael Lohan von seinem Recht auch gleich Gebrauch gemacht haben: Am vergangenen Donnerstag besuchte er Lindsay in ihrer Rehaklinik in Utah - der erste Besuch seit drei Jahren überhaupt. Lindsay schien überglücklich: "Der Moment als Lindsay Michael sah, fing sie an zu rennen und sprang direkt in die Arme ihres Vaters", beschreibt ein Augenzeuge die Wiedervereinigung. Mehrere Stunden sollen die beiden zusammen verbracht haben - aber ob das allein schon ausreicht, um die Wunden langer Jahre zu heilen?