Lindsay Lohan Eine Extrawurst für das Partygirl

Schauspielerin Lindsay Lohan nimmt die Entziehungskur auf die leichte Schulter. Mit ihren Wünschen verärgert sie vor allem ihre Mitpatienten, die das Verhalten der 20-Jährigen nicht akzeptieren

Schauspielerin Lindsay Lohan hat ihre Mitpatienten im Therapiezentrum verärgert, in dem sie sich seit Beginn des Jahres zu einer Entziehungskur befindet. Die Patienten des "Wonderland Center" in Los Angeles sind nicht erfreut über das Verhalten der 20-Jährigen, die sich angeblich wie in einem Hotel aufführt. Lohan verhalte sich wie ein Gast, sie verlasse die Klinik ständig, um an ihrem neuen Film "I Know Who Killed Me" zu arbeiten.

Vor kurzem soll sich Lohan zudem eine Auszeit genommen haben, um ihren Mercedes durchsehen zu lassen und einzukaufen. Insidern zufolge hat die Schauspielerin außerdem einen Masseur, sowie Hairstylisten und einen Visagisten, die ihr regelmäßig einen Besuch abstatten. Lohans Sprecherin Leslie Sloane Zelnick behauptet jedoch, dass ihre Klientin die Therapie ernst nehme und die Kritik ungerechtfertigt sei.