Lindsay Lohan
© Getty Lindsay Lohan

Lindsay Lohan Ein letzter Schluck

Jetzt ist die Party endgültig vorbei: Lindsay Lohan hat sich in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Die 20-jährige Schauspielerin will sich nun verstärkt um ihre Gesundheit kümmern

Das wilde Partyleben hat für Lindsay Lohan ein Ende gefunden. Die 20-Jährige hat sich in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Sie besucht bereits seit einem Jahr die Treffen der anonymen Alkoholiker. Jetzt hat sich die Schauspielerin zu einer radikaleren Methode entschlossen, um endlich Abstand vom Alkohol zu gewinnen. Die wilden Nächte mit Paris Hilton und Britney Spears haben nicht nur im Privaten Spuren hinterlassen. Bereits im Sommer hatte sich die Amerikanerin eine öffentliche Rüge eines Studiobosses eingehandelt. Er warf ihr vor, dass das nächtliche Treiben ihre Arbeit beeinträchtigen würde.

"Ich habe die Initiative ergriffen, um mich um meine Gesundheit zu kümmern", so der Jungstar in einer Mitteilung an das US-Magazin "People". Sie bedanke sich für die guten Wünsche und bittet um Respekt vor ihrer Privatsphäre. Laut Insiderinformationen freue sich Lohan darauf, ihr Leben positiv zu verändern. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte die Schauspielerin dem Blatt "People" gestanden, es beim Feiern übertrieben zu haben.