Lindsay Lohan Ausraster gegen die Ex

Lindsay Lohan soll bei einem Streit mit Exfreundin Samantha Ronson handgreiflich geworden sein

Lindsay Lohan und Samantha Ronson sind seit Monaten getrennt und eigentlich sollte man meinen, dass die Wogen sich inzwischen etwas geglättet haben. Doch ganz im Gegenteil: In einem Club in Los Angeles soll es bereits letzte Woche zu einer bösen Auseinandersetzung zwischen den ehemals Liebenden gekommen sein. Lindsay soll dabei so ausgeflippt sein, dass sie ihrer Exfreundin einen Drink ins Gesicht schleuderte.

Eine Augenzeugin berichtete "RadarOnline": "Sam arbeitete wie jede Woche als DJane in der Crown Bar. Lindsay kam um 23:00 Uhr bei der Tür herein und war förmlich auf der Suche nach Streit. Lindsay trank direkt aus einer Wodkaflasche. Außerdem habe ich beobachtet, wie sie ein orangefarbenes verschreibungspflichtiges Tablettenröhrchen aus ihrer Tasche holte und sich ein paar Pillen einschmiss. Auch ihrer Begleitung bot sie welche an."

Später soll Lindsay versucht haben, Samantha eifersüchtig zu machen, indem sie mit einem anderen Mädchen erotisch tanzte. Samantha schrie ihre Exfreundin daraufhin an: "Warum nimmst du nicht noch einen Drink? Du bist eine Schande!" Darufhin rastete Lindsay endgültig aus. "Sie griff sich einen Drink und schleuderte ihn direkt in Sams Gesicht. Sam war daraufhin total verärgert und schmiss mit einigem DJ-Equipment zurück. Es war verrückt. Lindsay hat einfach keine Selbstkontrolle wenn es um Samantha geht. Offensichtlich ist sie noch nicht über sie hinweg", so die Augenzeugin.

Die Auseinandersetzung soll jedoch keine Ausnahme sondern lediglich ein weiterer Höhepunkt regelmäßiger Streitereien zwischen Lindsay und Samantha gewesen sein. Die haben nämlich nach der Trennung nie aufgehört und nehmen inzwischen besorgniserregende Ausmaße an.

Sorgen macht sich derweil auch Baulöwe Richard Lugner: Der Besuch von Lindsay Lohan auf dem Wiener Opernball könnte nämlich platzen. Lindsay soll angeblich gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen haben und darf daher momentan die USA nicht verlassen. Möglicherweise und mit viel Glück kann die 23-Jährige aber noch knapp vor dem Ball am Donnerstag anreisen. Ihre Ex Samantha Ronson lässt Lindsay Lohan dann lieber zuhause.

rbr