Lindsay Lohan

Sie muss ins Gefängnis

Lindsay Lohan ist zu einer Gefängnisstrafe von 90 Tagen verurteilt worden und brach im Gerichtssaal zusammen

Lindsay Lohan

Ihr Vater Michael Lohan kann nach dem Gerichtsurteil seine Tränen nicht mehr zurückhalten.

Ihr Vater Michael Lohan kann nach dem Gerichtsurteil seine Tränen nicht mehr zurückhalten.

flehte die Richterin noch an: "Ich sehe das nicht als Scherz. Es ist mein Leben, meine Karriere. Ich übernehme die Verantwortung für mein Handeln. Ich habe mein Bestes versucht. Ich möchte nicht, dass sie denken, dass ich sie nicht respektiere." Doch es war zu spät und alles Betteln unter Tränen half nicht. Die Richterin brummte der 24-Jährigen eine 90-tägige Haftstrafe auf. Bereits am 20. Juli muss die Schauspielerin, die vor drei Jahren zweimal betrunken Auto gefahren war und danach regelmäßig gegen ihre Bewährungsauflagen verstieß, ins Gefängnis.

Lindsay Lohan

Little Girl Lost

30. Juli 2013: Wieder frei - Lindsay Lohan verlässt nach ihrem 3-monatigen Aufenthalt die Suchtklinik in Malibu. Sie war vom Gericht dazu verpflichtet worden, nachdem sie im Juni 2012 einen Autounfall verursacht hatte und im Verlauf der Untersuchungen einen Polizeibeamten belog.
Lindsay Lohan in "Liz & Dick"
6. Mai 2012: Was Lindsay Lohan und Woody Allen bei ihrem gemeinsamen Abendessen im "Phillippe Restaurant" wohl besprochen haben?
29. März 2012: Glücklich lächelt Lindsay Lohan im Gerichtssaal von Los Angeles: Ihre Bewährungsstrafe ist nach fünf Jahren nun o

46

Doch damit nicht genug: Im Anschluss an den Haftaufenthalt muss Lindsay an einem 90-tägigen Entzugsprogramm in einer geschlossenen Einrichtung teilnehmen. Die Richterin verglich die Verurteilte mit jemandem, der "schummelt und glaubt, es sei nur Schummelei, wenn er erwischt wird."

Absichtlich oder nicht, mit einem "Fuck U" auf dem Fingernagel sollte man kein Gericht betreten.

Absichtlich oder nicht, mit einem "Fuck U" auf dem Fingernagel sollte man kein Gericht betreten.

In den vergangenen Monaten hatte Lindsay Lohan wiederholt die Bewährungsauflagen missachtet. Sie erschien nicht zu den mit dem Gericht verabredeten Therapiestunden und log immer wieder über ihren Alkohol- und Drogenkonsum. Dabei löste erst am 6. Juni ihre Fußfessel mit dem Alkoholmessgerät Alarm aus. Auch im Gerichtssaal bot Lindsay keinen besonders respektvollen Anblick. Ihre Fingernägel - für jeden sichtbar - hatte sie mit bunter "Fuck U"-Aufschrift verzieren lassen. Meinte sie damit etwa die Richterin?

Spätestens jetzt muss Lindsay Lohan erkannt haben, dass es höchste Zeit ist, etwas vernünftiger zu werden - hoffentlich ...

rbr

Star-News der Woche