Lindsay Lohan

Entzug statt Gefängnis

Lindsay Lohan hat sich in eine Entzugsklinik begeben. Dabei soll sie nächste Woche ihre Haftstrafe antreten

Lindsay Lohan

Entkommt Lindsay Lohan dem Gefängnis? Laut Internetdienst "Usmagazine.com" ist die 24-Jährige wieder in einer Entzugsanstalt. Die Schauspielerin habe sich vergangenen Mittwoch in die Luxusklinik "Pickford Lofts" in West Hollywood selbst dort gemeldet.

Lindsay Lohan

Little Girl Lost

30. Juli 2013: Wieder frei - Lindsay Lohan verlässt nach ihrem 3-monatigen Aufenthalt die Suchtklinik in Malibu. Sie war vom Gericht dazu verpflichtet worden, nachdem sie im Juni 2012 einen Autounfall verursacht hatte und im Verlauf der Untersuchungen einen Polizeibeamten belog.
Lindsay Lohan in "Liz & Dick"
6. Mai 2012: Was Lindsay Lohan und Woody Allen bei ihrem gemeinsamen Abendessen im "Phillippe Restaurant" wohl besprochen haben?
29. März 2012: Glücklich lächelt Lindsay Lohan im Gerichtssaal von Los Angeles: Ihre Bewährungsstrafe ist nach fünf Jahren nun o

46

Dabei soll die Alkoholsünderin kommenden Dienstag ihre Haftstrafe im Hollywood-Frauengefängnis "Century Regional Detention Facility" antreten. Anfang Juli wurde die Skandalnudel wegen Verstoßes gegen ihre Bewährungsauflagen zu 90 Tagen Gefängnis verurteilt und musste ein elektronisches Fußknöchelband zur Kontrolle des Akoholkonsums tragen.

Pikantes Detail an der Geschichte: Lindsay hat O.J.-Simpson-Verteidiger Robert Shapiro engagiert, in dessen Klinik sie sich nun eingewiesen hat. Shapiro hat die Klinik mitgegründet, nachdem sein Sohn 2005 an einer Überdosis Drogen starb. Laut "Tmz.com" will Lindsay Lohan mit Hilfe des Staranwalts erreichen, dass sie ihre Strafe nicht hinter Gitter, sondern in einer Entzugsanstalt absitzen kann.

kpa

Star-News der Woche

Gala entdecken