Lindsay Lohan

Die Schlechteste gewinnt

Lindsay Lohan ist durch Schauspielerei und Partyliebe gekannt. Geht es nach 3,8 Millionen Internetbenutzern sollte sie sich auf letzteres konzentrieren

Lindsay Lohan

"Ein schlechter Ruf ist besser als gar keiner" - ob dieser Satz trösten kann? Jetzt wurde sie nämlich mit einer zweifelhaften Auszeichnung bedacht. Das Internetportal "AOL" ließ 3,8 Millionen Benutzer über verschiedene Kategorien in der Filmwelt abstimmen. Das Ergebnis: ist für diese knapp vier Millionen die schlechteste Schauspielerin im Jahr 2007. Grund dafür ist wohl insbesondere ihr Film "Ich weiß, wer mich getötet hat" ein, in dem Lindsay einen Teenager darstellt, der, psychisch und physisch arg angeschlagen, einem Serienkiller entkommt.

Ihr männlicher Co-Preisträger ist , der sich nach Ansicht der Wähler mit seiner Darstellung von gleich drei Charakteren in "Norbit" eindeutig zu viel zugemutet hat. Über eine recht amüsante Ehrung darf sich freuen. Die Schauspielerin wurde für ihre Rolle in "Beowulf" als "MILF" ausgezeichnet. "MILF" steht für "Mother I'd like to f***". Was wohl dazu sagt?

Star-News der Woche