Lilly Becker
© Andra/Gala Lilly Becker

Lilly Becker So verführt sie Boris

Inspiriert vom Kinohit "Fifty Shades Of Grey" gewährt Lilly Becker bei einem exklusiven Foto-Shooting für GALA Einblicke in ihr Liebesleben mit dem Tennishelden Boris Becker

In einem exklusiven Foto-Shooting für GALA aus Anlass des Filmstarts von "Fifty Shades Of Grey" zeigt sich die Ehefrau von Tennislegende Boris Becker, 47, verführerisch wie nie.

"Schöne Dessous sehen doch bei jeder Frau toll aus - auch bei mir spielt Lingerie eine Rolle", lautet der Kommentar von Lilly Becker, 38, zu den Fotos im edlen Schlafzimmer-Ambiente. Optisch in die Sado-Maso-Welt einzutauchen finde sie spannend, "schließlich existiert diese Seite des Sex ja in der Realität".

Klare Grenzen

Privat, so Lilly Becker weiter, setze sie jedoch klare Grenzen: "Ich mag keine Schmerzen. Ich will Spaß, es muss dabei aber alles spielerisch bleiben. Wenn mein Mann mich schlagen würde - ich würde bestimmt zurückschlagen. Und ganz ehrlich: Das würde ihm nicht guttun."

Im GALA-Interview gibt sie zudem tiefe Einblicke in ihr Liebesleben. "Von Natur aus bin ich zwar nicht so die Verführerin, aber wenn ich in der Stimmung bin, dann lasse ich mir für meinen Mann was einfallen! Nach einem Glas Champagner geht es ganz leicht."

Auch Boris ist kreativ

Umgekehrt habe auch Boris nach sechs Ehejahren immer noch viele Ideen, damit es in der Liebe weiter prickelt. Lilly Becker: "Er ist da sehr kreativ und schafft es immer wieder, mich zu überraschen." Am attraktivsten fühle sie sich, wenn ihr Mann zu ihr sage: "Schatzi, du siehst toll aus!"

Den kompletten Artikel und die exklusiven Fotos von Lilly Becker sehen Sie in der neuen GALA. Sie ist ab Donnerstag, 12. Februar im Handel.