Lilli, Emma und Luna Schweiger
© Boomerang Lilli, Emma und Luna Schweiger

Lilli + Emma + Luna Schweiger Tils Töchter starten durch

Lilli, Emma und Luna Schweiger sind schon bald mit einer eigenen Sendung im TV zu sehen: In "Die Pfotenbande" zeigen sie, was es heißt, verantwortungsvoll mit Tieren umzugehen

Schon in "Keinohrhasen" übernahmen die Töchter von Til und Dana Schweiger kleine Rollen und bezauberten die Zuschauer mit ihrem kindlichen Charme. Jetzt kommen die drei Schwestern auch noch ins Fernsehen: Für ihre eigene Tiersendung "Die Pfotenbande" standen sie in Hamburg für den Pay-TV-Sender "Boomerang" vor der Kamera.

Emma Schweiger zeigt anderen KIndern in "die Pfotenbande", wie man verantwortungsvoll mit Tieren umgeht.
© BoomerangEmma Schweiger zeigt anderen Kindern in "Die Pfotenbande", wie man verantwortungsvoll mit Tieren umgeht.

In den vier Episoden werden die Schweiger-Mädchen anderen Kindern zeigen, was es heißt, verantwortungsvoll mit einem Tier umzugehen. Dafür besuchten sie unter anderem Tierheime und Wildparks. "Wir haben für den Kinder- und Familiensender Boomerang ein Format entwickelt, das Kindern und Eltern viele spannende Infos rund um das Thema Haustierhaltung liefert. Lilli, Emma und Luna Schweiger vermitteln Kindern auf spielerische Art wichtige Themen wie Verantwortungsbewusstsein und Fürsorge", sagt Anke Greifeneder, Programmchefin der Unterhaltungssender von "Turner Broadcasting System Deutschland" in einer Pressmitteilung.

Ausgestrahlt wird die Sendung voraussichtlich im Januar 2011. Eine Drehpause gibt es aber zumindest für Emma Schweiger nicht: Sie steht noch bis Mitte September zusammen mit Papa Til Schweiger für die Kinokomödie "Kokowääh" vor der Kamera.

aze

Lilli, Emma und Luna Schweiger sind mit "die Pfotenbande" im Januar 2010 im TV zu sehen.
© BoomerangLilli, 12, Emma, 7, und Luna Schweiger, 13, sind mit "Die Pfotenbande" ab Januar 2011 im TV zu sehen.