LeAnn Rimes, Eddie Cibrian
© WireImage.com LeAnn Rimes, Eddie Cibrian

LeAnn Rimes + Eddie Cibrian Jetzt spricht seine Frau

LeAnn Rimes und Eddie Cibrian treten gemeinsam in der Öffentlichkeit auf, nun meldet sich auch seine Noch-Ehefrau zu Wort: "Ich kenne meinen Mann nicht mehr."

LeAnn Rimes und Eddie Cibrian golfen gemeinsam, halten Händchen und besuchen ein Konzert der Rockgruppe "Kings of Leon" (auf dem sie allerdings vermieden, zu zweit fotografiert zu werden): Nachdem die beiden sich offiziell von ihren jeweiligen Ehepartnern getrennt haben, sieht man das Paar, das angeblich keines ist, oft zusammen.

Jetzt hat sich Eddie Cibrians Ehefrau, Brandi Glanville, zu Wort gemeldet. Die hatte LeAnn zuvor schon als Stalkerin bezeichnet und später gesagt, die beiden verdienten sich, womit sie indirekt eine längst vermutete Affäre bestätigte.

Nun hat die Frau des "CSI: Miami"-Darstellers ihre Ehe offenbar ad acta gelegt und möchte nur noch schnellstmöglich die Scheidungspapiere unterzeichnen: "Er ist einfach jemand, den ich nicht kenne. Ich verstehe es nicht, du denkst, du kennst eine Sache und dann wachst du auf und alles war eine Lüge."

Eine schlimme Zeit auch für die beiden Kinder von Eddie und Brandi, Mason, 6, und Jake, 2. Die Mutter erzählt den Jungs derzeit noch, ihr Vater müsse einfach viel arbeiten: "Wenn er nach hause kommt, überrascht sie das immer sehr und sie sind glücklich."

Doch auch wenn Brandi mittlerweile für sich die Entscheidung getroffen hat, ihren Ehemann nicht mehr zurück zu nehmen, selbst wenn er sich von LeAnn trennen sollte, ist sie sich einer Sache sicher: "Es gibt eine Seite an ihm, die ich absolut liebe und auch immer lieben werde, das aber ist nicht die Seite, von der ich mich jetzt scheiden lasse."

Weder von LeAnn Rimes noch Eddie Cibrian gibt es bislang eine offizielle Stellungnahme zu ihrer (angeblichen) Affäre.

cqu