Larry hagman, Maj Hagman
© WireImage.com Larry hagman, Maj Hagman

Larry Hagman Quälender Abschied

Larry Hagman und seine Frau haben sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Denn Maj Axelsson soll schwer an Alzheimer erkrankt sein

Schwerer Schicksalschlag für Schauspieler Larry Hagman: Die Maj Axelsson, Ehefrau des einstigen "Dallas"-Stars, soll an Alzheimer leiden. Das bestätigte ihr Bruder, der 81-jährige Shelley Greenhut. Das Paar, das einst auf keiner Party fehlte, hat sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Wie "contactmusic.com" berichtet, sollen sich bei Maj im vergangenen Jahr erste Anzeichen der Krankheit eingestellt haben. Seither hat sich ihr Zustand laut "National Enquirer" zusehends verschlechtert: Sie vergisst alltägliche Dinge, ist zeitweise orientierungslos. Inzwischen soll die gebürtige Schwedin schweren Herzens das Autofahren aufgegeben haben.

Der Umgang mit seiner alzheimerkranken Frau ist für Larry Hagman eine echte Herausforderung. Die Krankheit macht sie launisch, verursacht unvorhersehbare Wut- und Tränenausbrüche. Dennoch kümmert sich der einstige Serien-Fiesling aufopferungsvoll um seine Maj - die Liebe seines Lebens. Das Paar lernte sich einst in London kennen, ist seit über 54 Jahren verheiratet.

Für Hagman kommt es nicht in Frage, Maj Axelsson in Pflege zu geben. Schließlich war auch sie ihm im Laufe ihrer Ehe eine große Stütze, half dem Schauspieler, seine Alkoholsucht zu besiegen. "Maj entschwindet jeden Tag ein bisschen mehr", schildert eine Quelle jetzt im "Enquirer" die Situation. "Es bricht Larry das Herz, weil er sie so abgöttisch liebt."

Dennoch bleibt Larry Hagman angesichts der Alzheimererkrankung seiner Frau stark und kämpft mit gemeinsam mit Maj jeden Tag aufs Neue gegen das Vergessen - und für ihre Liebe.

gsc