Lance Armstrong
© Getty Images Lance Armstrong

Lance Armstrong Unfall mit schweren Folgen

Lance Armstrong zog sich bei einem Radrennen in Spanien einen Schlüsselbeinbruch zu. Seine Teilnahme an der "Tour de France" ist damit fraglich

Lance Armstrong hat sich am Montag (23.März) bei einem Sturz in Spanien das Schlüsselbein gebrochen. Das vermeldete der staatliche spanische Rundfunk "RNE". Für den "Giro d"Italia" falle der US-Radrennfahrer damit wahrscheinlich aus und sogar auf seine Teilnahme an der diesjährigen "Tour de France" im Juli muss der 37-Jährige eventuell verzichten.

Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger stürzte gleich auf der ersten Etappe der Rundfahrt "Castilla y Leãn" ungefähr 20 Kilometer vor dem Ziel, als er in Palencia in einen Massensturz verwickelt wurde.

"Es tut ziemlich weh. Ich fühle mich wirklich elend", erklärte Lance Armstrong, der mit seiner Verlobten Anna Hansen ein Kind erwartet, und sagte weiter, er werde in die USA zurückfliegen und sich dort mit Ärzten über eine eventuelle Operation beraten.

rbr