Lady GaGa
© Getty Images Lady GaGa

Lady GaGa Zahn- Zwischenfall

Sängerin Lady GaGa rammte versehentlich einer Tänzerin bei einem Auftritt das Mikrofon so heftig ins Gesicht, dass diese drei Zähne verlor

Ausgelassenes Umherspringen, abgedrehte Schrittkombinationen und wildes Armwedeln: Bei der typisch exzessiven Tanzperformance von Lady GaGa gab es nun erstmals Opfer. Als die Sängerin bei einem Open-Air-Auftritt für einen großen US-Radiosender über die Bühne wirbelte, schlug sie einer Tänzerin versehentlich ihr Mikrofon ins Gesicht. Diese war von dem heftigen Schlag so benommen, dass sie nur noch taumelnd von der Bühne verschwinden konnte. Wie die Internetseite "T7Live" berichtet, soll die Tänzerin bei dem Zusammenstoß sogar drei Zähne verloren haben. Lady GaGa habe sich nach dem Auftritt bereit erklärt, für die Zahnarztkosten ihrer Mitarbeiterin aufzukommen.

Wie wild die Bühnenshows von Lady GaGa sein können, wird deutlich, wenn die Sängerin von ihren Auftritten schwärmt. Über Einen sagte sie mal: "Ich habe meine Version von 'Iron Maidens' 'Run to the Hills' mit einem Indianer-Kopfschmuck im Bikini geliefert und bin auf der Bühne mit brennendem Haarspray rumgerannt. Das war unglaublich geil!" Solange Lady GaGa dabei niemand vors Mikro rennt, bleibt so ein Auftritt meist unblutig.

rbr