Christina Hendricks
© Getty Images Christina Hendricks

Christina Hendricks Wegen "Mad Men" gefeuert!

Die Schauspielerin ging für ihre Paraderolle ein hohes Risiko ein, entgegen dem Rat ihres Agenten

Die Rolle der sexy Chefsekretärin “Joan Harris” im TV-Hit “Mad Men” verhalf Christina Hendricks, 39, zum großen Durchbruch. Doch an diesen Erfolg hatte außer der Schauspielerin niemand so richtig geglaubt. Christina hatte vor “Mad Men” große Probleme, Rollen zu bekommen, wie sie kürzlich in einem Interview verriet: "Ich bin zu Millionen von Vorsprechen gegangen und bin permanent nur abgelehnt worden. Doch das hat mich nur stärker gemacht", so die rothaarige Schönheit.

Als sie die Rolle der Sexbombe Joan angeboten bekam, war Christina sofort Feuer und Flamme – im Gegensatz zu ihren Managern: “Meine Agenten stellten mich vor die Wahl. Sie sagten, ‘Mad Men’ sei nur eine Erscheinung. Wir müssten Geld verdienen und diese Serie würde uns keinen Pfennig bringen. Ich nahm die Rolle an und sie feuerten mich.”

Ein großes Risiko, dass die Schauspielerin einging, denn bis dahin konnte sie nur kleinere Gastauftritte in Serien wie “Emergency Room” oder “Without a Trace” vorweisen. “Ich habe in einigen Serien mitgespielt, denen großer Erfolg prophezeit wurde, und die scheiterten. Also dachte ich mir: ‘Warum gibt’s du nicht dieser Rolle, in die du dich auf Anhieb verliebt hast, eine Chance?’”

Da hat Christina den richtigen Riecher bewiesen. Aktuell läuft bereits die siebte Staffel der Erfolgs-Serie in den USA.