Kylie Minogue
© Getty Kylie Minogue

Kylie Minogue Zurück zum Ex?

Sängerin Kylie Minogue plant offenbar ein überraschendes Comeback. Und zwar nicht auf beruflicher Ebene, wo ohnehin alles rund läuft, sondern in Liebesdingen

Steht da etwa eine große Liebesreunion ins Haus? Angeblich turtelt Kylie Minogue wieder mit ihrem Exfreund Olivier Martinez. Von diesem hatte sie sich im letzten Februar getrennt, da er sie betrog, während sie Heirats- und Babypläne schmiedete. Nun soll sie ihm wieder eine Chance geben, allerdings unter der Prämisse, dass die beiden nun tatsächlich vor den Traualtar treten und für Nachwuchs sorgen.

Einen regelrechten Lebensplan habe Kylie aufgestellt, berichtet die englische "Daily Mail". So soll das Wieder-Paar abgemacht haben, ein Jahr lang auf natürlichem Wege zu versuchen, ein Kind zu bekommen und sich ansonsten um eine Adoption zu bemühen. Beides Dinge, auf die Olivier sich vor der Trennung nicht einlassen wollte, von einer Heirat ganz zu schweigen. Doch auch die soll bald folgen. Offenbar hat Olivier erkannt, dass Kylie die Liebe seines Lebens ist. Vor einigen Wochen, als er ein wenig angetrunken war, habe er die Sängerin angerufen und ihr gestanden, wie sehr er unter der Trennung leide, weiß die britische Zeitung. Daraufhin haben die beiden regelmäßig intensive Gespräche am Telefon geführt, bis Kylie schließlich nach Paris flog, um Versöhnung zu feiern.

Kylie selbst will übrigens noch nichts von einem Liebescomeback wissen: "Wir sind nur gute Freunde", tönte die 39-Jährige jüngst in London. Aber wie heißt es doch so schön: Alte Liebe rostet nicht, oder?