Kylie Minogue
© Getty Kylie Minogue

Kylie Minogue Was ist denn da los?

Kylie Minogue möchte karrieremäßig einen Gang runterschalten. Aber in ihrem Beziehungsleben scheint es drunter und drüber zu gehen

Vor wenigen Tagen überraschte Kylie Minogue mit der Ankündigung, sich zukünftig weniger auf ihre Karriere konzentrieren zu wollen. Sie möchte einen Gang runter schalten und sich ganz ihrem 'guten Freund' Olivier Martinez widmen. Das offiziell getrennte Paar versteht sich anscheinend wieder sehr gut und plane eine gemeinsame Zukunft. Allerdings soll Kylie die Bedingung gestellt haben, dass Olivier bald um ihre Hand anhält.

Jetzt scheinen die Karten im Beziehungskarussell jedoch neu gemischt zu sein. Ein neuer möglicher Herzbube betritt die Bühne: Seit einigen Monaten schon sieht man die Sängerin öfters mit dem chilenischen Filmemacher Alexander Dahm. Bislang hatten die beiden stets bestritten, mehr als nur Freunde zu sein. Das schien nicht unglaubwürdig, schließlich ist Dahm seit sieben Jahren verheiratet und zweifacher Vater. Jetzt allerdings scheinen die Dinge zu eskalieren: Alexanders Frau Laura verließ ihren Mann, berichtet die britische Daily Mail. Sie reiste zu ihrem Vater, nur drei Wochen, nachdem das zweite gemeinsame Kind zur Welt kam. Laura hatte ihrem Mann in der Öffentlichkeit stets ihr Vertrauen bekundet und ließ auch am Wochenende verlauten, sie sei lediglich zur Entspannung in ihr Elternhaus gereist.