Kylie Minogue

Verlierer des Tages

Peinlicher Photoshop-Patzer von Kylie Minogue?

Ihren Körper muss Kylie Minogue nicht verstecken - aber photoshoppen?

Ihren Körper muss Kylie Minogue nicht verstecken - aber photoshoppen?

Mit ihren 49 Jahren steht ("Can't Get You Out Of My Head") jüngeren Generationen in Nichts nach. In ihrem offiziellen Kylie-Kalender 2018 zeigt sich die Sängerin in knappen Hot Pants und heißen Posen. Verführerisch lehnt sie auf der Brüstung eines steinernen Balkons und betont dabei gekonnt ihre Kurven. Doch Moment - warum ist die Wand hinter der Sängerin denn so komisch verformt? Das fragen sich nun auch ihre Fans und werfen Minogue die nachträgliche Bearbeitung des Fotos vor.

Die Australierin veröffentlichte das Coverbild des neuen Kalenders auf ihrem Instagram-Profil und nur wenige Minuten später hagelte es die ersten Sticheleien. "Warum ist die Wand kurvig?" oder "Photoshop Fail" werden vereinzelte Stimmen ihrer Fans laut. Dabei hat die Sängerin eine solche Verfälschung doch gar nicht nötig. Minogues Management habe sich zu den Photoshop-Anschuldigungen bislang noch nicht geäußert, so die britische "Daily Mail".

Mehr zum Thema

Star-News der Woche