Kylie Minogue
© Wireimage.com Kylie Minogue

Kylie Minogue Noch ein Ritterorden

In Frankreich wurde Kylie Minogue bereits in den Ritterstand erhoben. Nun erhielt die Australierin ihren zweiten Orden in ihrer Wahlheimat England

Bereits Anfang Januar wurde Kylie Minogue die freudige Nachricht überbracht, dass sie in ihrer Wahlheimat England für ihre musikalischen Erfolge in den Ritterstand erhoben wird. Nun war es endlich Zeit für den feierlichen Ritterschlag.

Prinz Charles höchstpersönlich überreichte der Poplady den Orden, der sie zum "Offizier des Britischen Imperiums" erhebt. "Ich fühle mich demütig uns stolz zugleich, dass ich für einen Job gewürdigt werde, den ich so liebe", sagte die 40-Jährige. Nach der Zeremonie strahlte sie über das ganze Gesicht und hielt ihren Orden stolz in die vielen Kameras.

jgl