Kourtney Kardashian
© WireImage.com Kourtney Kardashian

Kourtney Kardashian Wertvoller Schmuck gestohlen

Bei Kourtney Kardashian wurde eingebrochen. Die Verbrecher ließen kostbaren Schmuck und Erinnerungsstücke an ihren verstorbenen Vater mitgehen

Hoffentlich hat der Schreck dem Baby nicht geschadet: Bei der schwangeren Kourtney Kardashian wurde eingebrochen. Die 30-Jährige kehrte am Sonnabend gegen 20.30 Uhr gemeinsam mit ihrem Freund Scott Disick in ihr Haus in Calabasas zurück und entdeckte das Verbrechen:

Einbrecher hatten sich über ihren Schmuck hergemacht und Stücke im Wert von umgerechnet 72.500 Euro mitgehen lassen. Darunter Kourtneys Cartier- und Scotts Rolexuhr. Noch ist nicht bekannt, ob der materielle Verlust noch höher liegt, da Kourtney zur Stunde dabei ist, festzustellen, ob weitere Dinge fehlen.

Ebenso schlimm wie das verlorene Vermögen ist aber sicher auch, dass Gegenstände geklaut wurden, die Kourtney von ihrem Vater Robert in dem Haus aufbewahrte. Verschiedene alte Schmuckstücke, die ihr der 2003 verstorbene Anwalt vermachte, wurde ebenfalls gestohlen.

Hoffentlich gelingt es Kourtney Kardashian, sich um ihres Babys Willen, schnell wieder von dem Erlebnis zu erholen.

cqu