Kourtney Kardashian
© Getty Images Kourtney Kardashian

Kourtney Kardashian Das richtige Babybauch-Kleid

Gar nicht leicht die Kleiderwahl, wenn man schwanger ist - jedenfalls nicht für Kourtney Kardashian

Bisher war es für Kourtney Kardashian kein Problem, das richtige Kleid für einen gelungenen Glamour-Auftritt auszusuchen. Doch für die diesjährige "Emmy"-Verleihung musste die 30-Jährige ein bisschen länger überlegen - gar nicht so einfach, einen Babybauch für den roten Teppich zu verhüllen. "Es ist schwer, sich richtig anzuziehen, wenn man fast im siebten Monat schwanger ist. Es ist eine Herausforderung, aber ich versuche trotzdem, modisch zu bleiben", so Kourtney zum "Us"-Magazin. Mit ihrer bodenlangen schwarzen Robe, die leicht kaschierend ihr Bäuchlein umschmeichelte, lag die Bald-Mama goldrichtig.

Heidi Klum, die ebenfalls hochschwanger ist - sogar schon im neunten Monat - hält dagegen nichts davon, ihre üppigen Schwangerschaftsrundungen zu kaschieren. Ganz im Gegenteil, die 36-Jährige wählte ein extrem eng anliegendes schwarzes Kleid für die Veranstaltung aus. "Je dicker Du wirst, desto eher solltest Du enge Sachen tragen", erzählte das Topmodel Reportnern.

Für lange Diskussionen vor dem Kleiderschrank haben Heidi Klum und Ehemann Seal momentan sowieso keine Zeit. Vielmehr macht sich das Paar darüber Gedanken, wie der neue Nachwuchs, ein Mädchen, wohl heißen soll. "Es ist das Diskussionsthema Nummer 1 des letzten Monats", erzählte Heidi. "Aber wenn wir hier heute gewinnen, heißt sie vielleicht Emmy."

Ob Kourtney Kardashian schon einen Namen für ihren Nachwuchs hat, wurde nicht verraten - aber da ist ja auch noch ein bisschen länger Zeit.

rbr