Kourtney Kardashian

Baby-Vater enthüllt

Kourtney Kardashian hat das Geheimnis um den Vater ihres ungeborenen Babys gelüftet: Es ist ihr ehemaliger Verlobter Scott Disick, mit dem sie wieder zusammen ist

Kourtney Kardashian

hat nach kurzer Geheimniskrämerei verraten, dass ihr Ex-Verlobter Scott Disick der Vater ihres Babys ist. Am Mittwoch (12. August) gab Kourtney bekannt, dass sie schwanger ist. Zunächst wollte sie das Geheimnis der Vaterschaft jedoch nicht preisgeben. In der Talkshow "Today" gab sie jetzt aber zu: "Es ist von Scott, meinem Ex-Freund, der jetzt mein Freund ist. Er ist sehr aufgeregt."

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Serien-Star Lyndsy Fonseca ist die glückliche werdende Mutter! Für die 30-Jährige, die als Ted Mosbys zuhörende Tochter in "How I Met Your Mother" und mit "Desperate Housewives" bekannt wurde, ist es die erste Schwangerschaft. Wir gratulieren!
Hanna Weig, die Verlobte von Jörn Schlönvoigt, ist inzwischen in der 26. Schwangerschaftswoche und freut sich riesig auf den Nachwuchs. Ende Dezember soll es soweit sein und die hübsche Brünette richtet schon das Kinderzimmer ein
Ganz stolz zeigt sich Moderator James Corden an der Seite seiner schwangeren Frau Julia Carey, die ihren Babybauch ganz festlich in ein samtiges Neckholder-Kleid von Stella McCartney verpackt hat.
Auch der werdende Papa Jeffrey Dean Morgan ist ganz aus dem Häuschen. Schließlich sieht seine Hilarie mit Babybauch im korallfarbenen Seidenkleid auf dem roten Teppich der Emmys auch ganz bezaubernd aus.

355

Geplant sei das Baby nicht gewesen, Kourtney vergaß einfach, die Pille zu nehmen: "Das hört sich wahrscheinlich echt dumm an, aber ich habe so oft die Pille vergessen und dann nicht gedacht dass es so eine große Sache sein könnte. Es ist einfach so dumm", erzählt das Society-Girl.

Scott habe die eigentlich freudige Nachricht über ihre Schwangerschaft viel besser verkraftet, als sie sie selbst: "Als ich es erfuhr, war ich so geschockt, ich war so verwirrt, ich wusste nicht, was ich machen soll. Aber er war von Anfang an so dafür und so aus dem Häuschen", so Kourtney Kardashian.

jan

Mehr zum Thema

Star-News der Woche