Königin Beatrix
© Getty Images Königin Beatrix

Königin Beatrix Thronwechsel in den Niederlanden?

Traditionell findet am 30. April zu Ehren der Königin der niederländische "Koninginnedag" statt. Gerüchten zufolge will Königin Beatrix an ihrem 29. Jubiläum abdanken

Jedes Jahr am 30. April stehen die Niederlande Kopf: Am "Koninginnedag" wird die Bevölkerung zum Partyvolk und feiert den offiziellen Geburtstag ihrer Königin Beatrix. Und dieses Jahr wird das Fest, bei dem sich die Straßen traditionell in Ströme aus orange-gekleideten Menschen verwandeln, vielleicht zu einem ganz besonderen Tag: Die einst als "Mutter der Nation" verehrte Königin Juliana hätte am 30. April ihren 100. Geburtstag gehabt. Und Gerüchten zufolge will Königin Beatrix das Jubiläum ihrer verstorbenen Mutter nutzen, um ihre Abdankung zu verkünden.

Auch wenn die 71-Jährige eigentlich am 31. Januar Geburtstag hat, beschloss sie bei ihrem Amtsantritt vor 29 Jahren, dass weiterhin der Geburtstag ihrer Mutter als "Koninginedag" gelten solle - auch weil das Wetter im April zumeist besser als im Januar ist.

Umfragen zufolge würden inzwischen 80 Prozent der Niederländer es begrüßen, wenn Prinz Willem-Alexander den Thron übernehmen würde. Mittlerweile traut das Vok dem früher als "Prinz Pils" verspotteten 41-Jährigen die Rolle des Königs durchaus zu.

Vielleicht ist das auch ein kleiner Erfolg seiner sympathischen Frau Máxima. Denn 70 Prozent des Volkes meinen, dass die 37-Jährige möglichst bald mit ihrem Mann den Thron übernehmen sollte. Damit spricht man sich übrigens nicht im Geringsten gegen Königin Beatrix aus: In den Niederlanden ist man, im Gegensatz zu den Briten, der Meinung, dass ein Monarch aus Altergründen abdanken darf.

dvo

Königin Beatrix mit ihrem Sohn Prinz Willem-Alexander und Schwiegertochter Máxima am "Koninginnedag" 2008
© Getty ImagesKönigin Beatrix mit ihrem Sohn Prinz Willem-Alexander und Schwiegertochter Máxima am "Koninginnedag" 2008