Kim Manners
© Wire Images Kim Manners

Kim Manners "Akte X"-Regisseur gestorben

Kim Manners ist seinem Krebsleiden erlegen. Der Regisseur und Produzent ist verantwortlich für Hitserien wie "Supernatural" und "Akte X"

Regisseur und Produzent Kim Manners ist tot. Er starb am 25. Januar 2009 an einem Krebsleiden. Seine bekanntesten Werke sind die unheimlichen Serien "Supernatural" und "Akte X". Am Set von "Supernatural" zeigen sich die Mitarbeiter geschockt. "Jeder am Set läuft in einer Art Betäubung herum, schockiert und völlig am Boden zerstört. Kim war ein brillianter Regisseur, und mehr noch, er war ein Mentor und Freund. Er war eines der Familienoberhäupter und wir werden ihn furchtbar vermissen. Er hat 'Supernatural' so viel gegeben und alles was wir tun, jetzt und in Zukunft, wird in Erinnerung an ihn sein," äußerte sich Eric Kripke, Drehbuchautor der Serie.

Kim Manners drehte zu Beginn seiner Karriere auch Folgen von "3 Engel für Charlie" und fungierte ebenso bei "Baywatch" und "21 Jump Street" als Regisseur.

cqu