Kim Basinger Schlammschlacht um Ireland

Droht der Schauspielerin eine Gefängnisstrafe? Alec Baldwin wirft seiner Exfrau vor, gegen die Sorgerechtsvereinbarungen verstoßen zu haben. Vor Gericht muss sie wegen zwölf Anklagepunkten aussagen

Der Kampf um das Sorgerecht geht in eine neue Runde. Schauspielerin Kim Basinger muss sich vor Gericht verantworten. Ihr droht eine Gefängnisstrafe, da sie laut Ex-Ehemann Alec Baldwin in zwölf Punkten gegen eine gerichtliche Vereinbarung verstoßen habe. Wie "Bild" berichtet, wirf ihr Baldwin vor, ihn nicht über eine Reise mit Tochter Irland informiert zu haben. Außerdem soll sie ihm auch eine Verletzung der Elfjährigen vorenthalten haben.

Sollten sich die Anschuldigungen bewahrheiten, drohen Basinger bis zu 60 Tage Gefängnis und eine Geldstrafe in Höhe von 12.000 Dollar. Das Paar ließ sich 2001 nach acht Ehejahren scheiden. Seit Monaten streiten die beiden in einer Schlammschlacht um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter.