Kiefer Sutherland
© Wireimage.com Kiefer Sutherland

Kiefer Sutherland Stern für Kiefer

Seit Dienstag hat Kiefer Sutherland seinen eigenen Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in L.A. Damit ist er der 2377. Prominente, dem diese Ehre zuteil wird

Jetzt ist auch Kiefer Sutherland stolzer Besitzer seines eigenen Sterns auf dem berühmten "Walk of Fame" in L.A.. Der "24"-Star ist damit Nummer 2377 auf dem Hollywood-Boulevard. Zur Feier erschien der 41-Jährige gemeinsam mit seinem Vater, Schauspieler Donald Sutherland. Dieser hielt auch die Rede auf seinen Sohn, "einen erstaunlich guten" Schauspieler.

Kiefer Sutherland, der Anfang dieses Jahres wegen Trunkenheit am Steuer im Gefängnis sass, sagte, er hätte sich nie träumen lassen, einen eigenen Stern zu bekommen. Jetzt könne er es kaum erwarten, ihn seinem Enkel zu zeigen. "Eines Tages kommen wir her zu meinem Stern, ich werde darauf herumspringen und brauche mir keine Sorgen machen, dass er kaputt geht."

Der Kanadier startete seine Schauspielkarriere 1983 an der Seite seines Vaters im Film "Max Dugan Returns". Inzwischen ist er vielen aus der Fernsehserie "24" bekannt. Für die Rolle des Agenten Jack Bauer erhielt er 2002 den "Golden Globe" und 2006 einen "Emmy". Die siebte Staffel läuft nächsten Monat in den USA an.

mku