Kiefer Sutherland

Stern für Kiefer

Seit Dienstag hat Kiefer Sutherland seinen eigenen Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in L.A. Damit ist er der 2377. Prominente, dem diese Ehre zuteil wird

Kiefer Sutherland

Walk of Fame

Eine Straße voller Stars

4. Mai 2017  Doppelstern für die Liebe: Goldie Hawn und Kurt Russell werden mit je einem Stern auf dem Walk of Fame verewigt.
4. Mai 2017  Auch Kate Hudson, Quentin Tarantino und Reese Witherspoon freuen sich mit dem Paar.
21. April 2017  Eine schrecklich süße Familie! "Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt bekommt seinen eigenen Stern auf dem Walk of Fame und bringt zur Freude seiner Fans nicht nur seine Frau Anna Faris mit, sondern auch seinen ganz bezaubernden, 4-jährigen Sohn Jack Pratt.
Geteilte Freude ist doppelte Freude: Chris Pratt und Sohnemann Jack finden selbst in dem Trubel auf dem Hollywood Boulevard einen kurzen, innigen Moment nur für sie beide.

139

Jetzt ist auch stolzer Besitzer seines eigenen Sterns auf dem berühmten "" in L.A.. Der "24"-Star ist damit Nummer 2377 auf dem Hollywood-Boulevard. Zur Feier erschien der 41-Jährige gemeinsam mit seinem Vater, Schauspieler . Dieser hielt auch die Rede auf seinen Sohn, "einen erstaunlich guten" Schauspieler.

Kiefer Sutherland, der Anfang dieses Jahres wegen Trunkenheit am Steuer im Gefängnis sass, sagte, er hätte sich nie träumen lassen, einen eigenen Stern zu bekommen. Jetzt könne er es kaum erwarten, ihn seinem Enkel zu zeigen. "Eines Tages kommen wir her zu meinem Stern, ich werde darauf herumspringen und brauche mir keine Sorgen machen, dass er kaputt geht."

Der Kanadier startete seine Schauspielkarriere 1983 an der Seite seines Vaters im Film "Max Dugan Returns". Inzwischen ist er vielen aus der Fernsehserie "24" bekannt. Für die Rolle des Agenten erhielt er 2002 den "Golden Globe" und 2006 einen "Emmy". Die siebte Staffel läuft nächsten Monat in den USA an.

mku

Star-News der Woche