Lamar Odom, Khloe Kardashian
© WireImage.com Lamar Odom, Khloe Kardashian

Khloe Kardashian + Lamar Odom War Khloe nur zweite Wahl?

Nach nur drei Wochen Beziehung hat Khloe Kardashian Basketballstar Lamar Odom geheiratet - jetzt kommt raus, dass er kurz vorher schon einer anderen einen Antrag machte

War Khloe Kardashian für ihren neuen Ehemann Lamar Odom als Braut nur die zweite Wahl? Nur kurze Zeit nach der Blitzhochzeit der beiden, sie heirateten am 27. September nach nur drei Wochen Beziehung, kommen jetzt böse Gerüchte auf: Angeblich hat "Lakers"-Star Lamar nur eine Woche bevor er Khloe kennenlernte, seiner damaligen Freundin auch schon einen Heiratsantrag gemacht.

Khloes Vorgängerin, die amerikanische Schauspielerin Taraji Henson ("Oscar"-nominiert für ihre Nebenrolle in "Der seltsame Fall des Benjamin Button" mit Brad Pitt) soll damals entsetzt abgelehnt haben, weil ihr das Ganze viel zu schnell ging.

Henson und Odom waren seit Anfang 2009 ein Paar und zeigten sich auch immer wieder gemeinsam auf dem roten Teppich, wie zum Beispiel bei den "Golden Globes" im Januar. Kurz nach dem gescheiterten Heiratsantrag trennten die beiden sich und Lamar lernte seine jetzige Frau Khloe Kardashian kennen.

Ist Khloe für Lamar also nur die zweite Wahl? Seltsam auch, dass Lamar vorher bereits über zehn Jahre mit seiner Freundin Liza Morales zusammen war, drei Kinder mit ihr hatte und ihr trotzdem nie einen Antrag machte - aus "Bindungsangst", wie seine Mutter erklärte. Warum sollte es jetzt also alles so schnell gehen mit dem Heiraten?

Was Lamar Odom da geritten hat, weiß wohl nur er selbst und hoffentlich auch die neue Frau an seiner Seite, Khloe Kardashian.

pfl