Kevin Federline
© Getty Kevin Federline

Kevin Federline Fed wird fit

Kevin Federline mutiert zur Hollywood-Hausfrau: Nach erfolgreichem Sorgerechtsstreit und zweifacher Wahl zum Superpapa will er jetzt eine Fitness-DVD raus bringen

Böse Zungen könnten behaupten, dass Kevin Federline Schritt für Schritt sein Badboy-Image ab und eine Hausfrauenschürze anlegt.

In den vergangenen 18 Monaten wurde der ehemalige Background-Tänzer
- zweimal zum Vater des Jahres gewählt (in diesem Jahr nahm den Platz des weiblichen Pendants übrigens Lindsay Lohans Mutter ein),
- gewann das alleinige Sorgerecht für seine beiden Söhne mit Britney Spears
- und kassiert die stolze monatliche Unterhaltssumme von 20.000 Dollar.

Jetzt geht der Tänzer mit Rapper-Ambitionen noch einen Schritt weiter: Kevin möchte eine Fitness-DVD raus bringen. Er sei durch die ständige Betreuung von Sean Preston und Jayden James aus der Form geraten und möchte wieder "durchtrainiert und sexy" aussehen, berichtet "nachrichten.ch": "Ich weiss, dass ich das schleifen liess, aber dieses Jahr werdet ihr mich wieder aufblühen sehen", so der 30-Jährige.

Das klingt doch nach typischen Frau-in-Mutterzeit-Problemen, mit denen sich Kevin rumschlägt. Ab Januar 2009 können wir uns von Kevins Fitnesstrainer-Qualitäten überzeugen.

cqu