Kevin Federline
© WireImage.com Kevin Federline

Kevin Federline Er speckt im TV ab

Kevin Federline, einstiger Backgroundtänzer und Ex von Britney Spears hat in der Vergangenheit mächtig zugelegt. Jetzt will er dem Speck an den Kragen rücken

Für Britney Spears sieht ihr Exmann Kevin Federline aus wie eine "fette Hausfrau". Und nicht nur die Sängerin, die selbst immer wieder gegen den Speck kämpfen musste, lästert über den ehemaligen Tänzer: Aus dem fitten Federline ist dank Lotterleben auf Britneys Kosten (sie zahlt ihm jeden Monat fast 26.000 Euro Unterhalt) K-Fett geworden. Jetzt sollen mit Hilfe einer amerikanischen TV-Show die Pfunde purzeln.

Deutlich dicker: links Kevin Federline im Juli 2009, rechts im Februar 2007
© WireImage.comDeutlich dicker: Links Kevin Federline im Juli 2009, rechts im Februar 2007

"Celebrity Fit Club" heißt die Sendung, in der seit fünf Jahren immer wieder Promis öffentlich abspecken. Unter anderem waren schon Daniel Baldwin oder Ex-Baywatch Badenixe Erika Eleniak dabei. 2010 schließt sich Kevin Federline dann dem Fernseh-Fettcamp an, pikanterweise zusammen mit seiner ersten Exfrau Shar Jones.

Die hatte er hochschwanger für Goldesel Britney Spears verlassen - mittlerweile sind sie wieder dicke Freunde. Shar Jackson, die in den USA vor allem für ihre Fettabsaugung berühmt ist, hatte allerdings kürzlich noch über Federline und seine Gewichtsprobleme gesagt. "Das ist ihm völlig egal – es könnte ihn nichts weniger kümmern!". Komisch, dass die beiden sich jetzt bei der Bauch-Bekämpfung wieder treffen. Am 14. Februar 2010, also am Valentinstag soll der "Celebrity Fit Club" auf Sendung gehen - mal schauen, ob dabei aus Kevin Federline wieder K-Fit wird.

pfl