Kevin Costner
© Getty Images Kevin Costner

Kevin Costner Essen für den guten Zweck

Kevin Costner versteigert sich selbst für ein Abendessen - der Erlös geht an die Kinder eines Opfers des Bühnenunglücks bei dem Musikfestival in Kanada, bei dem auch Kevin Costner auftreten sollte

Kevin Costner hat ein großes Herz. Nachdem der Star vergangene Woche bei einem Bühneneinsturz in Alberta (Kanada) unverletzt davon kam, danach wie selbstverständlich bei den Aufräumarbeiten mit anpackte und Verletzte im Krankenhaus besuchte, will Kevin Costner noch weiter helfen.

Die Idee: Fans können ein Abendessen mit dem Schauspieler und Musiker ersteigern - und der Erlös geht an die beiden 10 und 16 Jahre alten Söhne von Donna Moore. Die 35-Jährige war beim "Big Valley Jamboree"-Festival ums Leben gekommen, als vor dem Auftritt von Kevin Costner und seiner Band die Bühne zusammenbrach und ein Lautsprecher auf sie stürzte. Weitere 75 Menschen wurden verletzt. Unglücksursache soll ein heftiges Gewitter gewesen sein.

Kevin Costner war tief betroffen und sagte laut "Radar Online" hinterher: "Wir sind unsagbar traurig über den Verlust eines Lebens und die vielen Verletzungen ... Wir hoffen, dass wir bald nach Alberta zurückkommen und helfen können."

jwa