Ken Adam

Der "James Bond"-Designer ist tot

England trauert um einen echten Sir: Der "James Bond"-Architekt Ken Adams ist mit 95 Jahren in London verstorben

Ken Adam

Ken Adam

Der berühmte Filmarchitekt Sir Ken Adam ist in London gestorben. Wie mehrere Medien, darunter "bbc.com", übereinstimmend berichten, starb der zweifache Oscar-Preisträger im Alter von 95 Jahren. Der in Berlin geborene Adam hat insgesamt sieben ""-Filme ausgestattet, darunter "Dr. No". Auch in Stanley Kubricks "Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" sorgte Adam für den ikonischen Look.

Zweifacher Oscargewinner

"Er war eine beeindruckende Persönlichkeit. hat über ihn einmal gesagt, dass sein Leben interessanter war, als die meisten Filme, die er designt hat", zitiert "BBC" den Biografen von Ken Adam, Sir Christopher Frayling.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

65

Für die Filme "Barry Lyndon" und "King George" - Ein Königreich für mehr Verstand" gewann Adam in der Kategorie "Ausstattung" jeweils den Oscars.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche