Kelly Rutherford
© Getty Images Kelly Rutherford

Kelly Rutherford "Ich mache eine schwere Zeit durch"

Schauspielerin Kelly Rutherford spricht über die schwierige Zeit nach der Trennung von ihrem deutschen Ehemann Daniel Giersch

Scheidungsschlacht, einstweilige Verfügung gegen ihren Ehemann Daniel Giersch, alleinerziehende Mutter - das sind Stichpunkte, die Schauspielerin Kelly Rutherford sicher gern aus ihrem Lebenslauf streichen würde. Aber anstatt in Selbstmitleid zu zerfließen, macht sie einen Schritt nach vorn.

Auf einem Society-Brunch in Manhattan sprach sie über ihre Gemütslage und gab zu: "Ich bin eigentlich ganz glücklich, sogar in meinem Privatleben. Ich mache gerade eine schwierige Zeit durch, aber es gibt Frauen, die gehen durch eine noch viel härtere."

Ihre Bezugsperson ist derzeit ihre Mutter. "Meine Mutter hat so etwas ähnliches auch schon durchgemacht, sie versteht mich. Sie hat mir erstmal den Christina-Aguilera-Song 'Stronger' geschickt, da musste ich gleichzeitig lachen und weinen", so die 40-Jährige laut "People.com". (Anmerkung der Redaktion: Der Song "Stronger" ist eigentlich von Britney Spears.)

Und auch ihre beiden Kinder Hermes (2) und die drei Monate alte Helena geben der "Gossip Girl"-Darstellerin Kraft, vor allem weil sie gerne zusieht, wie Hermes sich nun zum großen Bruder der kleinen Helena entwickelt: "Er wacht morgens auf und gibt Helena einen Kuss und er kann es kaum abwarten, bis er ihr zeigen darf, wie lecker Eis-Creme schmeckt. Es ist so süß", so Kelly Rutherford.

dla