Kelly Osbourne
© WireImage.com Kelly Osbourne

Kelly Osbourne Sie muss operiert werden

Kelly Osbourne müssen für eine wichtige Operation beide Füße gebrochen werden. Sie zögerte die Prozedur bis jetzt hinaus

Kelly Osbourne müsste sich schon lange einer wichtigen Operation an ihren Füßen unterziehen - doch die 26-Jährige schob den Eingriff immer weiter hinaus. Die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne sagte dem Promiportal "E!Online", dass sie schon seit längerer Zeit unter Fußproblemen leide und diese sich durch ihre Teilnahme an der amerikanischen TV-Show "Dancing With The Stars" noch weiter verschlechter hätten. Bei dem Tanzwettberwerb erreichte Kelly im November 2009 den dritten Platz.

"Ich hätte es sowieso machen müssen aber 'Dancing With the Stars' hat es noch einmal um zehn Jahre verschlimmert. Sie müssen Knochen in meinen Füßen brechen und neu zusammenlegen," berichtet Kelly von dem schwierigen Eingriff. Die Sängerin verzögerte bisher die Prozedur, weil sie keinen richtigen Zeitpunkt fand, um danach sprichwörtlich die Füße hochlegen zu können. "Ich habe es hinaus geschoben, weil ich nicht bereit gewesen bin, einen Monat lang nicht zu laufen", erklärt sie. Wann und ob sie sich dem Eingriff nun bald stellen wird, ist jedoch nicht bekannt. Die Operation kommt auch jetzt für Kelly Osbourne zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Gerade hat das ehemalige Pummelchen es mit viel Disziplin geschafft, ihre Wunschfigur zu erreichen. Hoffentlich futtert sie sich im Liegen die hart bekämpften Pfunde nicht wieder an.

sst